Übergroße Lochungen

Übergroße Lochungen sind Lochungen die über mehrere Marken hinweg laufen. Wenn man diese Markeneinheiten trennt, entstehen mehrere Teillochungen.

Ein gutes Beispiel für übergroße Perfins:

die Lochung der Firma Carl Lassen.

ArGe-Lochungen-Nr.:   

CAR-1-02-01     Berlin     Verwendet 1918 – 1922

CAR-1-02-02     Dresden     Verwendet 1920 – 1923

Die Lochung läuft über mehrere Marken. Wenn man diese trennt, entstehen mehrere Teillochungen.

Ein weiters Beispiel für übergroße Lochung:

 A. Mendel, Drogen- u. Chemikalienhandel, Berlin 

ArGe-Nr.:  MEN-1-01-01         1923 – 1924

„ERT“ in der Lochung ist vermutlich „Albert“. Eine vollständige Lochung über mehrere Marken haben wir leider noch nicht im Archiv. Möglicherweise findet sie mal jemand.

PeterFoltz

Mitgliederbetreuung ArGe-Lochungen

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen