Lochungen aus Elsass-Lothringen

DIN A4-Format, 340 Seiten, davon 300 in Farbe

Verkaufspreis: 45 €, 

Preis für SPAL-Mitglieder:   36 €

Versand innerhalb Frankreichs und ins Ausland: 7 € pro Bestellung

Gilles FEUTREN, 31, rue du Belvédère, 68100 MULHOUSE, gifeu@hotmail.fr

Zahlung per Scheck einer französischen Bank oder Überweisung auf das Konto der SPAL:
Caisse de Crédit Mutuel Mulhouse Saint-Joseph – BIC: CMCIFR2A,
IBAN: FR76 1027 8030 0800 0209 2860 119

S.P.A.L – Association des Spécialistes en Marques Postales et Oblitérations d’Alsace-Lorraine, http://spal-philatelie.blogspot.fr

Perforierte Briefmarken in Elsass-Lothringen

Dieses interessante Buch, in französischer Sprache, bietet dem Leser ein besonders vollständiges und umfassendes Studium eines wenig bekannten Aspekts der Postgeschichte und Philatelie in Elsass-Lothringen: perforierte Briefmarken.

Perforationen wurden in unserer Region zwischen 1877 und 1955 für Briefmarken und bis in die 90er-Jahre für Steuerstempel verwendet und betrafen damit eine extreme Vielfalt von Medien aus deutscher und französischer Zeit.

In den verschiedenen Kapiteln werden das für die Perforation verwendete Material, die perforierten
postalischen, steuerlichen und sozio-postalischen Medien sowie Unternehmen und andere Nutzerorganisationen vorgestellt. 

Abgerundet wird das Buch durch einen Katalog mit einem maßstabsgetreuen Abbild aller bekannten Perforationen in unserer Region, ergänzt durch deren Seltenheitsindex und Bewertungselemente.

Dieses Buch wird nicht nur für Spezialisten für perforierte Briefmarken interessant sein, sondern
auch für Sammler der lokalen Postgeschichte und Thematiker, die die Vielfalt der Unternehmen entdecken, die Perforationen verwendet haben.

PeterFoltz

Mitgliederbetreuung ArGe-Lochungen

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Die vermeintliche Lochung aus Buggingen 011-4-08-01 ist doch ganz offensichtlich eine plumpe Fälschung: mit einer Stecknadel fabrizierte Löcher. Die „Kraterränder“ sind klar zu erkennen. Bei einem Lochungsgerät sind die Ränder hingegen immer scharf geschnitten!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen