Katalog

Der Beginn

Der erste deutsche Katalog wurde 1984 von Dr. Hans Hillmann herausgegeben. Seither hat sich viel geändert. Tausende Lochungen und Verwender sind dazugekommen und viele Daten konnten mittlerweile ermittelt werden. Zurzeit sind im Katalog über 14.000 Lochungen mit mehr als 21.000 Verwendern verzeichnet.

Gedruckter Katalog

Früher wurde der Katalog auf Papier ausgedruckt und dann verschickt. Da aber die Menge der Einträge den Katalog auf mehr als 2.100 Seiten und fast 8 kg anschwellen ließ, sind die Druck- und Portokosten enorm gestiegen. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Katalog nur noch als PDF-Dateien auf einer CD herauszugeben.

Katalog auf CD

Das Format der Dateien auf der CD ist PDF, also leicht zu durchsuchen und, wenn gewünscht, auch problemlos selbst auszudrucken. Darüber hinaus gibt es viele Copyshops, bei denen man die CD ausdrucken lassen kann.

Katalog als Download

Sie können den Katalog auch als Download bestellen. In diesem Fall erhalten Sie einen Link per E-Mail, dann können Sie den Download selbstständig durchführen.​

Preise

Die Preise sind unterschiedlich, je nachdem, ob Sie Mitglied in der ArGe sind oder nicht.

  • 35,- € CD für Mitglieder
  • 60,- € CD für Nichtmitglieder
  • 30,- € Download für Mitglieder
  • 50,- € Download für Nichtmitglieder

So sieht der Katalog aus:

Inhalt:

Nummerierungssystem:

Dieses System wurde von der ArGe-Lochungen entwickelt.

Typen:

Menü schließen